Bilddokumente Nemmersdorf Massaker

Quelle: Bundesarchiv Propagandakompanien der Wehrmacht – Heer und Luftwaffe Oktober 1944 Raum Gumbinnen, Nemmersdorf Fotograf Kleiner Von der Roten Armee ermordete deutschen Kinder. Auf dem Acker vor dem Dorffriedhof Nemmersdorf, Exhumination für die Ärztekommision   getötete deutsche in einer Scheune   Auf dem Acker vor dem Dorffriedhof Nemmersdorf, Exhumination für die Ärztekommision Bundesarchiv_Bild_101I-464-0383I-26,_Nemmersdorf_(Ostpreußen),_ermordete_Deutsche   heutiger … Mehr Bilddokumente Nemmersdorf Massaker

Das Massaker von Nemmersdorf

Zeitzeugenberichte Erlebnisbericht eines Volkssturmmannes aus Königsberg in Ostpreußen Quelle: Dokumentation der Vertreibung, Band 1 Meine Volkssturmkompanie erhielt dann den Befehl, in Nemmersdorf aufzuräumen. Schon kurz vor Nemmersdorf (Richtung Sodehnen-Nemmersdorf) fanden wir schon zerstörtes Flüchtlings-Gepäck und umgeworfene Wagen. In Nemmersdorf selbst fanden wir den geschlossenen Flüchtlingstreck. Alle Wagen waren durch die Panzer vollständig zerstört und lagen … Mehr Das Massaker von Nemmersdorf

Die Verantwortlichen für das Königsberger Gebiet 1945 – 1948

Verantwortliche für das Königsberger Gebiet 1945 – 1948 Vier sowjetische Armeen in Nordostpreußen 26. März 1945 Marschall Ivan Christoforovic Bagramjan, Oberkommandierenden der sowjetischen Armeegruppe Samland. 6. April 39. Armee unter Generalleutnant Iwan Ljudnikow (Metgethen) 43. Armee unter Generaloberst Afanassi Beloborodow (Innenstadt Königsberg) 9. April 43. Armee unter Generaloberst Afanassi Beloborodow (Innenstadt Kg) 11. Gardearmee unter … Mehr Die Verantwortlichen für das Königsberger Gebiet 1945 – 1948

Das Massaker von Schulzenwalde

Zeitzeugenbericht von Hauptmann der Reserve Herminghaus: (…) In Nemmersdorf fand man 60, im Raum von Schulzenwalde 95 ermordete Person. Die Leipziger Neueste Nachrichten berichtet am 31. Oktober 1944: (…) In Schulzenwalde, 12 Kilometer südlich Gumbinnen, wurden aufgefunden: 95 ermordete Zivilisten, darunter drei Frauen, die ebenfalls geschändet und dann erschlagen und erschossen wurden. Wirtschaftshof Schulzenwalde und … Mehr Das Massaker von Schulzenwalde

Das Massengrab an der Haberberger Trinitatis-Kirche

In Königsberg plant die Firma „BaltStroyInvest” ein neues „Business Center“ mit Tiefgarage auf dem ehemaligen Friedhof der Haberberger Trinitatis-Kirche zu bauen. Es ist eine genaue archäologische Untersuchung der Kriegsopfer an der ehemaligen Haberberger Kirche notwendig, da ansonsten eine Zerstörung der Grabstätte durch Bagger und Tiefbaumaßnahmen, sowie eine unsachgemässe Entsorgung der Überreste von vielleicht sogar gefallen … Mehr Das Massengrab an der Haberberger Trinitatis-Kirche

Denkt an Metgethen!

    Hindenburgweg 47 Horst Wessel Weg 22 und 23   Nahaufnahme von den beiden Frauen und den drei Kindern. Library of Congress title: „Nahaufnahme von den beiden Frauen und den drei Kindern Aufnahme in Hause Jodeit, Metgethen, Horst Wesselweg 23. Auch diese Aufnahme zeigt typische Merkmale der Vergewaltigung. Library of Congress Identifier LC-USZ62-138145 and … Mehr Denkt an Metgethen!